Fahren in der Stadt

Der öffentliche Verkehr in St. Petersburg ist mit U-Bahn, Strassenbahn, Bus, Trolleybus, Taxi und "Marschrutka" vertreten. Für die kürzeren Fahrten sind eher Straßenbahnen, Busse, Trolleybusse und Marschrutkas geeignet. Sonst fahren die meisten Menschen mit der U-Bahn.

 

U-Bahn

Jeder zweite Mensch fährt mindesten 2 mal pro Tag mit der U-Bahn: am Vormittag zur Arbeit, am Abend zurück. Das ist eine kostengünstige Art und Weise des Fahrens innerhalb der Stadt. Eine Fahrt kostet rund 28 Rubel (Stand April 2010). Man kauft an der Kasse "Sheton"- sogenannte Eintritts-Münze, und fährt so lange, wie man will. Hier finden Sie aktuelles Schema der Sankt Petersburger U-Bahn.


Straßenbahn
Die Straßenbahn-Haltestellen haben ein Schild mit dem Buchstaben "T", welches über der Straße hängt. Die meisten Bahnen fahren in der nördlichen Hauptstadt von ca. 6:00 bis 1:00 Uhr. Eine Fahrt kostet 25 Rubel.


Bus

St. Petersburg hat wachsendes System von Bussen.Die Bushaltestellen haben gelbe Schilder mit dunkler Schrift, die durch den Buchstaben "A" zu sehen sind.


Trolley-Bus

Die Fahrt mt einem Trolleybus kostet 25 Rubel. Die Fahrkarten werden bei dem Fahrer oder Schaffner gekauft.


Taxi
Es gibt eine Fülle von Taxis in der Nördlichen Hauptstadt, vor allem entlang der großen Verkehrsstraßen. Sie können ein Taxi an der Flagge, die in der Regel durch eine karierte Bar auf dem Dach hat, erkennen. Außerdem können Sie meist den Preis mit dem Fahrer verhandeln.

 

Marschrutka

Das sind sogenannte kommerzielle Busse. Die sind etwas teurer als normale Busse. Der mittlere Preis liegt zur Zeit bei 35 Rubel pro Richtung.

 

счетчик посещений besucherzahler russian brides